1.Rhein­Neckar­Pokal im Trampolin turnen – TSG vorne mit dabei

Am Samstag, den 08.02.2014 fand der 1. Rhein­Neckar­Pokal im Trampolin turnen beim Gastgeber TSV Mannheim statt. Die Vereine aus dem Rhein­Neckar­Gebiet ­ TSV Mannheim, TSG Wiesloch, TV Hemsbach und die TSG Mutterstadt – traten in den Altersklassen 8 Jahre und jünger bis hin zu den Aktiven undAmateurspringern gegeneinander an. 

Die jüngste Mutterstadter Teilnehmerin Mira Schneider (2006) kämpfte mit der Aufregung und zeigte dennoch eine schöne Wettkampfleistung in der Altersklasse 8 Jahre und jünger und sicherte sich so Platz 2. In der zweitgrößten Wettkampfgruppe der Altersklasse 9 Jahre und jünger starteten insgesamt 14 Teilnehmerinnen davon alleine 6 aus Mutterstadt.

Auf dem Treppchen stand aufgrund einer prima Wettkampfleistung die erst achtjährige Lina Mavridis, die mit schönen Haltungswertungen einen hervorragenden 3 Platz erturnen konnte. Knapp dahinter konnten sich mit einem gemeinsamen 4 Platz und einer Punktzahl von 23,30 Punkten die beiden Mutterstadterinnen Alexandra Radevic und Melanie Endl über ihren Erfolg freuen. Aaliyah Munisevic sicherte sich Rang 8 vor Vereinskollegin Fabienne Ringer, die den 9 Platz belegte. Sina Hamid zeigte schöne Haltungswertungen im Vorkampf, und erturnte sich im Finale Platz 12.

Die größte Startklasse mit insgesamt 15 Aktiven wurde von den weiblichen Turnerinnen der Altersklasse 12­-14 Jahren gestellt. Hier turnten die Schülerinnen aller anwesenden Vereine gegeneinander. Nach einem spannenden Vorkampf befanden sich die beiden Turnerinnen Catharina Garnitz (2001) und Sophie Bergdoll (2002) gemeinsam auf Platz 3. Dank der Nervenstärke der beiden Turnerinnen konnten beide Ihre Platzierung beibehalten und Catharina sicherte sich letztendlich sogar mit einem Zehntel Vorsprung Platz 3 vor Vereinskollegin Sophie Bergdoll mit 23,70 Punkten. Maja Feth (2000) sicherte sich Platz 14.

Als einziger männlicher Turner der Pfalz startete der 12 jährige Maurice Arnold von der TSG Mutterstadt in der Altersklasse 12­-14 Jahre. Maurice konnte mit hohen Haltungswertungen überzeugen und musste sich nur dem erstplatzierten aus Mannheim geschlagen gegeben.

Erstmals stellte die TSG Mutterstadt nicht nur im Nachwuchsbereich Turnerinnen und Turnen, sondern auch in der Amateurklasse. So turnten hier der 21 jährige Patrick Krieg, selbst Trainer und Kampfrichter und Wolfgang Frosch (1971), der als ältester Turner der TSG an den Start ging und dank des Trainings in der neuen Amateurgruppe (freitags 20­22h) trotz seiner sehr kurzen Trainingszeit von 4 Wochen, eine beachtliche P4 zeigen konnte. Patrick Krieg sicherte sich selbst Platz 3 vor seinem Schützling Wolfgang Frosch, der sich bei seinem ersten Wettkampf Platz 7 sicherte. Voller Elan trainieren nun beide Amateurspringer für den nächsten Wettkampf weiter.

In allen Altersklassen in der die TSG an den Start ging, konnten die Trampoliner eine Platzierung unter den ersten 3 Plätzen verbuchen, was nicht nur die mitgereisten Eltern, sondern auch die Trainer freute. Wettkampfleiterin und Trainerin des TSV Mannheim Inge Herrmann freute sich über die zahlreichen Teilnehmer und stellte bereits den zweiten Rhein­Neckar­Pokal im Jahr 2015 in Aussicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.