jump around – Trampoliner des Turngaus Rhein-Limburg heben gemeinsam ab

Bei den diesjährigen Trampolin Gaumeisterschaften des Turngaus Rhein-Limburg (TRL)
am 17.03.2018 waren die Trampoliner der TG-Rheingönheim zu Gast bei der TSG
Mutterstadt. Die 28 Aktiven im Alter von 5 bis 45 Jahren, boten den zahlreichen
Zuschauern einen fairen und leistungsstarken Wettkampf in guter und gastfreundlicher
Atmosphäre.


Begrüßt wurden die Aktiven durch den Turngau Vorsitzenden Walter Benz und dem
Vorsitzenden der TSG Mutterstadt Klaus Maischein. Beide wünschten den Sportlern
gutes Gelingen, Spaß und Erfolg beim ersten Wettkampf des Jahres.

Wettkampfleiter Patrick Krieg führte die Zuschauer durch einen kurzweiligen
Wettkampf, der vor allem durch das gute Zusammenspiel des Kampfgerichtes                         (TG Rheingönheim: Jutta Krieg, Silvio D ́Amico; TSG-Mutterstadt: Anke Feldmann, Julian Lutz, Maja Feth, Protokoll: Julia Hammer/Assunta Scialla) geprägt war.

Die Tagesbestwertung mit 77, 467 Punkten erturnte die erst 7 jährige Neele Feldmann
von der TSG-Mutterstadt.

Platzierungen der TSG Trampoliner:
– Nachwuchsklasse 2012 und jünger: 1. Platz Leonardo Scialla, 2. Platz Leonie
Horton, 3. Platz Amelia Bahjora
– Nachwuchsklasse 2010/2011: 2. Platz Paula Weinbrecht
– Nachwuchsklasse 2009/2008: 1. Platz Johanna Weber
– Nachwuchsklasse 2007/2006: 2. Platz Lilli Feldmann, 3. Platz Caroline Frosch,                             4. Platz Lina Wild
– Meisterschaftsklasse 2009 und jünger: 1. Platz Neele Feldmann
– Meisterschaftsklasse 2007/2008: 1. Platz Anne Weber
– Meisterschaftsklasse 2007/2008: 1. Platz Tiziano Scialla
– Meisterschaftsklasse 2003/2004: 1. Platz Clara Schlitter
– Bestenwettkampf 2007 und jünger: 3. Platz Sienna Bahjora
– Bestenwettkampf 2001-2006: 5. Platz Elisabeth Hehl, 6. Platz Celine Czaja
– Bestenwettkampf: 2000 und älter: 1. Platz Mohammed Baradee, 2. Platz Saskia
Schäper, 3. Platz Patrick Hofmann

Gaufachwartin Kathrin Welsch zeigte sich mit der Leistung aller Turnerinnen und
Turner zufrieden und lobte vor allem die faire und angenehme Wettkampfstimmung in
der Halle und freute sich über einen verletzungsfreien Wettkampftag.

Komplette Wertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.